PRÄAMBEL

    Der Internationale Wirtschaftssenat Young (IWS Young) ist wie sein Schwesterverein Internationaler Wirtschaftssenat (IWS) Mitglied im World Economic Council (WEC).

    Die Mitglieder des IWS Young sind junge Persönlichkeiten, die früh Verantwortung gegenüber Gesellschaft und Staat sowie Führungsverantwortung in Unternehmen zu übernehmen bereit sind. Als „Jungsenator“ des IWS Young tragen sie durch ihre Mitgliedschaft dazu bei, den Zweck des IWS Young im Dialog mit Entscheidungsträgern aus Wirtschaft, Medien, Politik und Kultur wahrzunehmen. Gegenüber den Senatoren des IWS sind die Jungsenatoren des IWS Young Impulsgeber für junges zukunftsweisendes Denken. Sie verpflichten sich zu verantwortlichem Handeln auf der Grundlage gesellschaftlicher Regeln und Compliance-Grundsätze.

    Der IWS Young bietet seinen Jungsenatoren vielfältige Möglichkeiten zur Entwicklung und Erweiterung der Persönlichkeitskompetenz, Sozialkompetenz und Methodenkompetenz, um sich auf eine mögliche spätere Rolle als Senator im IWS vorzubereiten. Das geschieht durch interne Lern- und Austauschformate, unterstützt durch die Zusammenarbeit mit Hochschulen, privaten Bildungseinrichtungen, Firmen, der Nutzung von entsprechenden Plattformen sowie dem gegenseitig befruchtenden Austausch mit erfahrenen Senatoren des IWS.

    Der IWS Young versteht sich als Wertegemeinschaft auf Basis humanistischer Positionen sowie demokratischer Grundsätze. Er bietet seinen Jungsenatoren ein werteorientiertes Netzwerk zur Transformation eigener Ideen und Anliegen bei gleichzeitig hoher Qualität der Positionierung. Fairness und Partnerschaft im Wirtschaftsleben und in der Gesellschaft, das Aufgreifen und Auseinandersetzen mit sich abzeichnenden Trends bilden ebenso die Grundlage eines Jungsenators wie die Orientierung an Nachhaltigkeit und marktwirtschaftlichen Grundsätzen.