Nachhaltige Finanzmärkte und die große Transformation: Worauf es jetzt ankommt

     

    In Zukunft wird für Kund:innen, Geschäftspartner:innen und Investor:innen das Thema Nachhaltigkeit in der Unternehmensstruktur-, kultur- und führung eine immer wichtigere Rolle spielen. Insbesondere im Finanzbereich ist eine fundierte Nachhaltigkeitsstrategie und damit einhergehende Umweltverträglichkeit Richtschnur für Investitionsentscheidungen.

    Der Internationale Wirtschaftssenat e. V. freut sich außerordentlich, diese zentralen Themen im Rahmen unserer, gemeinsam mit dem IWS Young initiierten, Veranstaltung „Nachhaltige Finanzmärkte und die große Transformation: Worauf es jetzt ankommt“ zusammen mit unserem Gast und Experten, Herrn Dr. Nicolaus Heinen, Executive Vice President, Head of Group ESG Strategy, am Mittwoch, den 07. September 2022 ab 16.00 Uhr in Frankfurt am Main zu erörtern.

    Wir blicken Ihrer Teilnahme an dieser exklusiven Diskussion mit Freude entgegen!

     

    Datum | Mittwoch, 07.09.2022
    Uhrzeit | 16:00 Uhr
    Ort |Deutsche Börse AG
    Börsenplatz 4, 60313 Frankfurt am Main

     

    Über den Referenten
    Dr. Nicolaus Heinen studierte Wirtschaftswissenschaften in Erfurt, Basel sowie am Europacollege in Belgien und promovierte anschließend an der Universität zu Köln. Nach mehreren beruflichen Stationen bei der Deutschen Bank wurde er 2015 Head of Global Intelligence Service bei der Linde AG bevor er im Jahr 2019 zur Deutschen Börse AG wechselte. Dort ist Dr. Nicolaus Heinen seit Anfang 2021 als Executive Vice President und Head of Group ESG Strategy tätig. Zudem ist er seit 2020 Mitglied des Vorstands der Ludwig-Erhard-Stiftung.

    Über die Deutsche Börse AG
    Die Deutsche Börse AG ist eine internationale Börsenorganistation und Marktinfrastrukturanbieter mit Hauptsitz in Frankfurt am Main. Neben Services, die die gesamte Prozesskette von Finanzmarkttransaktionen abdecken, forscht die Deutsche Börse AG auch an neuen IT-Lösungen für die Finanzmärkte von morgen. Für das Unternehmen mit einem Umsatz von mehr als drei Milliarden Euro arbeiteten im Jahr 2020 mehr als 7000 Mitarbeiter an verschiedenen Standorten auf der ganzen Welt.

    Agenda
    16.00 Uhr | Ankunft der Teilnehmer
    16.15 Uhr | Vortrag und Diskussion Nachhaltige Finanzmärkte und die große Transformation: Worauf es jetzt ankommt
    17.30 Uhr | Gemeinsamer Gang durch die Ausstellung des Besucherzentrums
    18.00 Uhr | Dinner (Ort tbd.)

     

    Anmeldung über die Website des Internationalen Wirtschaftssenat e.V. unter: 
    Nachhaltige Finanzmärkte und die große Transformation: Worauf es ankommt-IWS Events (wec-iws.de)

     

     

    Startdatum 07.September

    Jetzt Mitglied werden!

    Unseren Mitgliedern bieten wir exklusive Vorteile an. Unsere einzigartige Plattform ermöglicht es dir früh Verantwortung zu übernehmen und dich somit persönlich enorm weiterzuentwickeln. Wir organisieren regelmäßig unvergessliche Senatsaktivitäten in nationalen sowie internationalen Orten und führen in begehrte Netzwerke ein.