01.10.2019 - 19:06

    Health Care - Next Generation

    An dem Thema Gesundheit kommen wir alle nicht vorbei und das das Gesundheitswesen vor großen Herausforderung steht, ist kein Geheimnis mehr.

    Aus diesem Grund hat der Internationale Wirtschaftssenat den Beirat Healthcare ins Leben gerufen, um sich mit dem Thema auseinander zu setzten und dem Schwerpunkthema Gesundheitswesen eine Diskussionsplattform zu geben.

    Was wir in Zukunft zu erwarten haben, konnten wir am 01 Oktober aus erster Hand erfahren. Thomas Lemke, Vorstandsvorsitzender der Sana Kliniken AG brachte uns das Thema „Krankenhäuser und ihre regulatorischen Hürden“ näher.

    Nicht nur die Aussage, dass es zu viele Krankenhäuser gibt, die man aus politischen und gesellschaftspolitischen Gründen nicht schließen kann sondern auch die Idee weg von der Selbstverwaltung hin zur Verstaatlichung der Krankenhäuser führte zu einer lebhaften Diskussion.

    Frau Ministerialdirigentin Gabriele Hörl aus dem Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege legte uns den aktuellen Stand der Herausforderungen im Gesundheitswesen und der politischen Maßnahmen dar.

    Eine der größten Herausforderungen sind der Versorgungs- und Ärztemangel. Dies resultiert nicht nur aus zu wenig Studienplätzen im Bereich Medizin, sondern auch an Nachwuchsmangel im ländlichen Raum, dem Strukturwandel in der Krankenhauslandschaft und den steigenden Ansprüchen in der Versorgung. Um dem Ärztemangel entgegenzuwirken, werden nun mehr Studienplätze geschaffen. Ob der von Frau Hörl vorgestellte „Gesetzes Tsunami“ des BMG die richtige Maßnahme ist, wurde ausgiebig diskutiert.

    Unser dritter Referent Dr. Chris Rehse stellte seine Firma neotiv GmbH vor. Die neotiv GmbH ist ein großartiges Beispiel für die positive Auswirkung von Digitalisierung im Bereich Früherkennung von Krankheiten. In diesem Fall Demenz. Mit dem research tool der neotive GmbH kann Alzheimer frühzeitig entdeckt werden, sodass die bereits vorhanden Medikamente besser wirken können und die Forschung für neue Medikament unterstützt wird.

    •