10.04.2022 - 16:27

    Die Zukunft unserer Energieversorgung

    Thema des ersten Tages der Münchner Wirtschaftskonferenz 2022 des Internationalen Wirtschaftssenats und des IWS Youngs war die Zukunft unserer Energieversorgung in Deutschland und Europa. Die Zentrale Frage war, wie wir in den nächsten Jahren leben wollen? Wo kommt die Energie her, die uns unsere Wohlstand von morgen sichert? Wie bleibt die Energie von morgen bezahlbar? Aktualität bekam das Thema durch die Herausforderungen einer stabilen Energieversorgung in Zeiten der Ukraine-Krise. Und obwohl die Frage der Energieversorgung zu einem der vielschichtigsten Fragen der Gegenwart gehören, herrschte schnell Einigkeit bei der Frage nach dem Ausbau von Erneuerbaren Energien: Diese sind nicht nur wegen einem Gewinn an Unabhängigkeit gegenüber ausländischen Erdgasimporten von Vorteil, auch werden Deutschland und die EU die Klimaziele für 2030 nicht einhalten können, ohne den Ausbau massiv zu beschleunigen. Die Panelisten hoben hervor, das dafür vor allem dem Abbau von Bürokratie oberste Priorität eingeräumt werden muss. Zu oft scheitet der Ausbau von Erneuerbaren Energien an veralteten Regeln und Gesetzen.

    Eine genaue Beschreibung der Inhalte der Münchner Wirtschaftskonferenz sind der IWS Seite zu entnehmen: IWS Wirtschaftskonferenz-IWS Events (wec-iws.de)

    Vielen Dank an alle Teilnehmer für den konstruktiven Austausch!

     

    •